Veerle Vervliet Verveerle Veervliet



extended#II


Poster
2022

Kommas Ensemble spielt extended#II

Nach einer ersten Kooperation zwischen der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf und Kommas Ensemble, wo die Bearbeitung für großes Ensemble des Bartóks Wunderbaren Mandarin aufgeführt wurde, möchte nun Kommas Ensemble ein weiteres und ambitioniertes Projekt präsentieren.
    In Arbeit ist eine neue Kooperation zwischen der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, dem Frakzionen Festival und dem Kommas Ensemble für das Projekt KOMMAS EXTENDED_II, wobei die Musiker*innen von Kommas durch Studierende der Hochschule ergänzt werden.
    Dieses mal möchte Kommas Ensemble das Klavierkonzert von György Ligeti sowie "Anaktoria" von Iannis Xenakis auf die Bühne bringen. Als Teil unserer künstlerisch- politischen Orientierung wird das Stück "Fortepiano" des chilenischen Komponisten Christian Vásquez Miranda das Programm ergänzen.
    Mit dieser großen Besetzung werden wir zwei Konzerte präasentieren, eines im Partika Saal der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, das zweite bei dem Frakzionen Festival, Bielefeld.
    Ein wichtiger dritter Teil der Kooperation wird ein eintägiger Meisterkurs mit der Dirigierklasse der Musikhochschule Düsseldorf sein, wobei die Studierenden unter der Leitung von Professor Rüdiger Bohn das Klavierkonzert von György Ligeti zusammen mit dem Ensemble erarbeiten werden.